Was bedeuten denn die japanischen Begriffe?

Kommandos Allgemeine Begriffe Richtungen Zahlen  
Japanisch Deutsch Japanisch Deutsch Japanisch Deutsch Japanisch Deutsch
Hajime  Beginn, anfangen, los Bunkai Analyse, Erklärung der Kata Age Aufwärts Ichi eins
Mawate Wendung, Drehung Dachi Stand, Stellung Chudan mittlere Angriffsstufe Ni zwei
Mokuso Meditation Dan Meistergrad Gedan untere Angriffsstufe San drei
Oss  Gruß, Zustimmung Dojo Trainingsort Jodan obere Angriffsstufe  Shi vier
Sensei ni rei Gruß an den Lehrer, Meister Gi Kampfkunst Anzug Mae nach vorne Go fünf
Shomen ni rei Gruß nach vorne Gyaku verkehrt herum Mawashi im Halbkreis Roku sechs
Yame Halt, stopp, Ende Kamae Kampfstellung Soto Außen Shichi sieben
Yoi Vorbereitung, Achtung Kiai Kampfschrei Uchi Innen Hachi acht
Seiza Kniesitz Kyu Schülergrad Ura Rückseite Kyu neun
    Morote beidarmig Ushiro nach hinten Ju zehn
    Obi Gürtel Yoko seitlich    
    Sensei Lehrer, Meister        
    Shizentai Grundstellung, natürliche Haltung        
    Tsuki Fauststoß        
    Uke Abwehr        


Grundstellungen

 

Yoi Dachi

Bereitschaftshaltung im Kampfkunst aber nicht nur der Körper sondern auch der Geist

Zenkutsu Dachi

Vorwärtsstellung, bei der das Gewicht des Körpers nach vorn verlagert wird

Kokutsu Dachi

Rückwärtsstellung, bei der das Gewicht des Körpers nach hinten verlagert wird

Kiba Dachi

Reiterstellung, bei der gleichmäßig auf beide Füße das Körpergewicht verteilt wird

Seiza

Kniesitz

Angriffsstufen

 

Jodan

Obere Stufe, umfasst Kopf und Hals

Chudan

mittlere Stufe, umfasst Brust und Bauch

Gedan

Gedan: untere Stufe, umfasst Unterleib und Oberschenkel

Blöcke

 

Age Uke

Abwehr zur oberen Stufe um euch vor Schlägen zum Kopf zu schützen

Gedan Barai

Abwehr zur unteren Stufe um euch vor Schlägen oder Tritten in der Gürtelgegend zu schützen

Soto Uke

Abwehr von außen nach innen, gegen Angriffe zu Kopf oder Oberkörper

Uchi Uke

Abwehr von innen nach Außen, gegen Angriffe zu Kopf oder Oberkörper

Shuto Uke

Handkantenblock von Innen nach Außen

Morote Uke

beidhändige Abwehr

Faustangriffe

 

Choku Tsuki

Ein gerader Fauststoß zur Verteidigung, das Bild zeigt Chudan Tsuki ein Fauststoß zur mittleren Stufe

Oi-Tsuki

gleichseitiger Fauststoß, bei dem die Faust und der Fuß der selben Seite vorn stehen

Shuto Uchi

Handkantenschlag von der Seite, Shuto heißt Schwerthand

Empi Uchi

Ellbogenstoß, hier zeigt das Bild Yoko Empi Uchi ein Ellenbogenstoß zu Seite

Fußtritte

 

Mae Geri

Fußtritt nach vorne, bei dem mit dem Fußballen getroffen wird

Mawashi Geri

Halbkreistritt, bei dem mit dem Fußballen oder den Spann getroffen wird

Yoko Geri

seitlicher Fußtritt, der geschnappt (Keage) oder gestoßen werden kann (Kekomi)